Was sind ökologisch vorteilhafte Getränkeverpackungen?

Als ökologisch vorteilhaft gelten Glas- und PET-Mehrwegflaschen sowie bei den Einwegverpackungen Getränkekartons, Folien-Standbodenbeutel und Polyethylen-Schlauchbeutel-Verpackungen.

Die Trennlinie verläuft eben nicht bei „Einweg-“ versus „Mehrwegverpackungen“, sondern man muss wissen, welche Getränkeverpackung ökologisch Sinn macht und welche nicht. Den Mehrweg- und ökologisch vorteilhaften Getränkeverpackungen ist gemeinsam, dass ihre Ökobilanzen klare Umweltvorteile gegenüber anderen Getränkeverpackungen aufweisen: geringere CO2-Emissionen, bessere Transport- und Distributionswerte, hohe Umlaufzahlen im Fall von Glas- und PET-Mehrweg, hohe Recyclingquoten und bei Getränkekartons außerdem die Herstellung aus dem erneuerbaren, nachwachsenden Rohstoff Holz. Sie sind vom sogenannten „Pflichtpfand“ für Einweggetränkeverpackungen, das für  z. B.  Dosen oder PET-Einweg-Flaschen bezahlt werden muss, befreit.

Labels

  • MEHRWEG
  • FSC
  • Der Blaue Engel
  • Der Grüne Punkt